Was ist ein Schallschutznachweis?

Der Schallschutznachweis ist ein im Rahmen eines Baugenehmigungsverfahrens erstelltes wissenschaftliches Gutachten, das belegen soll, dass die gesetzlichen Vorgaben des Schallschutzes für ein Bauvorhaben eingehalten werden. Die wesentlichen Vorgaben sind Grenzwerte für den Mindestschallschutz gegen Außenlärm (Straßenlärme etc.) Im Schallschutz wird zwischen Luft- und Trittschall unterschieden.Der Lärm innerhalb einer Nutzungseinheit ist slten Teil eines Antragverfahrens.

 

Wann benötige ich einen Schallschutznachweis?

Die Bauvorlagenverordnungen der Länder verlangen im Baugenehmigungsverfahren Schallschutznachweise. Die Bauverwaltung verzichtet bei kleineren Bauvorhaben auf den Nachweis. Gefordert werden meist Nachweise, dass die Anordnung der Außenbauteile ausreichend vor Außenlärm schützen und das die Bauweise sicherstellt, dass der Trittschall andere Nutzungseinheiten nicht stört.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marcus Fink